Langfingern Paroli bieten – Moderne Aluminium-Rollläden lassen Einbrecher nahezu keine Chance

0

Je länger sie brauchen, desto eher geben sie auf: Die Einbruchsversuche von Langfingern werden meist nach drei bis fünf Minuten abgebrochen: Gerade wenn es abends früher dunkel wird, haben die ungebetenen Gäste Hochkonjunktur und versuchen in die Häuser oder Wohnungen einzusteigen. Mit modernen Rollläden können Verbraucher Einbrechern das Leben so richtig schwer machen. Mit Sonnenschutzsystemen, die über robuste Aluminiumprofile verfügen, können sich Hausbewohner effektiv vor Eindringlingen schützen.

Aluminiumprofile kosten den Einbrecher die entscheidenden Minuten

Es dauert in der Regel nur wenige Sekunden, bis professionelle Langfinger ungesicherte Fenster aufgehebelt haben und sich am fremden Eigentum zu schaffen machen. Rollläden dagegen sind ein guter Schutz gegen ungebetene Gäste. Im geschlossenen Zustand lassen Sie sich Rollläden nicht ohne erheblichen Kraftaufwand und mit viel Lärm nach oben schieben. Vor allem moderne Rollläden mit beständigen Aluminiumprofilen wie beispielsweise die Modelle des baden-württembergischen Herstellers Schanz sind erheblich widerstandsfähiger als Varianten aus Kunststoff. Die biegefesten Stäbe aus Aluminium können nicht so einfach herausgebrochen werden. Gelingt der Einbruchsversuchs bei geschlossenen Rollläden nicht binnen weniger Minuten, zeigen die Statistiken, dass Langfinger schnell aufgeben. Doch dafür müssen die Rollläden bei Einbruch der Dunkelheit geschlossen und am Morgen wieder geöffnet werden. Sind die Rollläden bei längerer Abwesenheit dauerhaft heruntergelassen, fällt jedem auf, dass die Bewohner des Hauses verreist sind. Mit automatischen Steuerungskomponenten, Zeitschaltuhren oder gar im Rahmen eines Smart-Home-System können die Rollläden zu programmierten Zeiten geschlossen und geöffnet werden. So halten die Sonnenschutzsysteme nicht nur Einbrecher ab, sondern simulieren auch in der Urlaubszeit die Anwesenheit der Bewohner.

Für alle Fensterformen zum Nachrüsten

Die Aluminiumrollläden aus dem Schwarzwald gibt es auch mit äußerst kompaktem Rollladenkasten, der die Nachrüstung problemlos möglich macht. Zudem passen sich die Modelle nahezu jeder Fensterform an, egal ob spitz, rund oder eckig. Wer möchte, kann seine Rollläden auch mit Lichtschienen ausstatten. Diese Lamellen ermöglichen dank ihrer löchrigen Struktur auch im geschlossenen Zustand noch den Blick nach draußen, während neugierige Blicke in die hell erleuchtete Wohnung abgewehrt werden.

Kein Wärmeverlust

Rollläden mit Aluminiumprofilen eignen sich auch für Wintergärten, die wegen ihrer großen Glasflächen Langfingern besonders attraktiv erscheinen. Die Rollläden halten im geschlossenen Zustand aber nicht nur ungebetene Gäste ab, sondern lassen auch keine Heizenergie durch die Glasscheibe verloren gehen. „Zwischen dem heruntergelassenen Rollladen und der Fensterscheibe entsteht eine dämmende Luftschicht wie in einer Thermoskanne“, weiß Norbert Wurster, Technischer Leiter beim Spezialisten für maßgenaue Beschattungslösungen Schanz aus Simmersfeld im Schwarzwald.

Unter www.rollladen.de gibt es mehr Informationen
Foto: Schanz Rollladen

Kommentare sind geschlossen.