Balkon schnell und passgenau montiert – Präzise vorgefertigte Balkonplatten sparen Zeit und Geld

0

Wer auf Wohnungssuche ist, kennt das: Die Immobilienanzeigen, in denen sich die Formulierung „mit Balkon“ findet, werden immer zuerst angekreuzt. Es gibt wohl kaum jemanden, der auf dieses zusätzliche Zimmer im Freien verzichten möchte. Kurz einmal frische Luft schnappen, ohne vor die Tür gehen zu müssen. Den Kaffee oder das Glas Wein in der Sonne genießen – das geht eben nur auf dem eigenen Balkon.

Balkone heben die Wohnqualität wie auch den Wert einer Immobilie. Dabei müssen sie beim Hausbau den Finanzrahmen gar nicht übermäßig strapazieren. Eine kostengünstige Variante sind Balkon-Fertigteile. Die Balkonplatten werden im Werk vorgefertigt und auf der Baustelle zusammen mit der Decke vergossen. Bei solchen Fertigteilen kommt es vor allem darauf an, dass sie äußerst präzise gearbeitet werden. Dafür wird eine hochmoderne, speziell entwickelte CNC-Frästechnik eingesetzt. Mit ihr wird die Schalung präzise herausgefräst und passgenau für den Zusammenbau vorbereitet. Denn schon Abweichungen von wenigen Millimetern können bei der Montage oder später beim Anbringen des Geländers Schwierigkeiten machen und unnötigen Zeitverlust bzw. Kosten verursachen.

Die Grundfläche des Balkons senkt sich wie eine Wanne zum Ablauf hin ab, ein integrierter Ablauf lässt Regenwasser abfließen. Fliesen oder Beläge aus Holz sind bei diesen Fertigteil-Balkonen nicht nötig. Das ist ein weiterer Grund, warum solche Lösungen vergleichsweise kostengünstig sind. Beim Gießen der Betonplatte sorgt die präzise Schalung aus der CNC-Fräse dafür, dass sich die Oberseite des Balkons angenehm glatt anfühlt. Auch beim Reinigen erweist sich Beton als unkompliziert. Für gewöhnlich genügen Kehrblech und Besen.

Fertigbalkone werden im Werk ganz nach den individuellen Maßen erstellt. Auch bei den Säulen, die es in eckiger oder runder Ausführung gibt, können Bauherren beliebig Größen vorgeben. Zwingend notwendig sind stützende Säulen bei Betonbalkonen nicht, es geht auch freitragend. Bis zum Erhärten des Vergussbetons zwischen Decke und Balkonfertigteil wird der Fertigbalkon auf provisorischen Trägern gelagert.

Fertigteil-Balkone eignen sich für Häuser aller Hersteller genauso wie für individuell geplante Architektenhäuser. Sie können ein Plattengewicht von bis zu zehn Tonnen haben. Auch die Geländer lassen sich frei wählen. Das eröffnet viele Gestaltungsmöglichkeiten und macht einen reizvollen Materialmix aus Beton, Metall oder Holz möglich.

Mehr Informtionen unter www.dennert-baustoffwelt.de
Foto: Dennert-Baustoffe

Kommentare sind geschlossen.