Eigentümerversammlung – Teilnahme nach Verkauf?

0

Frage:

Im April 2020 habe ich eine Wohnung (Eigentumswohnung im Mehrfamilienhaus MFH) verkauft, u.a. auch wegen Problemen mit der Hausverwaltung. Die Eigentümerversammlung für das zurücklegende Jahr 2019 ist noch nicht terminiert. Die HV teilte mir mit, dass ich an der Versammlung nicht mehr teilnehmen dürfe, weil ich ja die Wohnung im April 2020 verkauft habe. Es werden aber hier noch Beschlüsse für das vergangene Jahr gefasst, bzw. die Versammlung ist ja für das zurückliegende Jahr. Ist es richtig, dass ich keinen Anspruch auf eine Teilnahme an der Eigentümerversammlung habe?

Antwort:

Grundsätzlich ist nur der Wohnungseigentümer zur Teilnahme an der Versammlung berechtigt. Maßgeblich für den Status ist die Eintragung im Grundbuch. Nach Veräußerung und entsprechendem Grundbucheintrag dürfen Sie nicht mehr teilnehmen und werden folgerichtig auch nicht mehr eingeladen.

Kommentare sind geschlossen.