Optimales Klima im Schlafzimmer – Teppich mit Kaschmir-Ziegenhaar

0

Die Grundlage für einen guten, erfolgreichen Tag bildet ausreichend und vor allem erholsamer Schlaf. Ein wichtiger Faktor ist aber auch ein gesundes Raumklima. In dieser Hinsicht kann die Auswahl des Bodenbelags eine entscheidende Rolle spielen. Eine Möglichkeit dafür bietet ein Teppich aus Kaschmir-Ziegenhaar.

Eine Ziege im Zimmer halten

Wer in Sachen angenehmes Klima und weichem Tritt im Schlafgemach möchte, entscheidet sich für Teppichböden aus Ziegenhaar. Das Geheimnis des textilen Untergrunds: Das Flormaterial der Fliesen und Teppiche ist mit natürlichen und nachwachsenden Materialien gefertigt und besteht so zu 80 Prozent aus Kaschmir-Ziegenhaar und zu 20 Prozent aus Schurwolle. Vor allem dem Hauptbestandteil verdankt der Boden-Klassiker seine wohltuende Wirkung. Denn das wertvolle Haar der Kaschmir-Ziege besitzt hygroskopische Eigenschaften – das heißt, es nimmt wie kaum ein anderes Material Feuchtigkeit auf und gibt diese bei Bedarf wieder an die Raumluft ab.

Kaschmir-Ziegenhaar ist besonders schmutzabweisend

Dank seiner dachziegelartig angeordneten Schuppenstruktur reduziert der natürliche Rohstoff auch Feinstaub zuverlässig – ein großes Plus für Hausstaub-Allergiker. Und damit noch nicht genug, denn die fußwarmen Teppichböden vereinen noch weitere wertvolle Vorteile: So sind sie nicht nur besonders schmutzabweisend und verringern Trittschall effektiv, sondern überzeugen auch mit einer langen Lebensdauer. Nicht zuletzt punkten sie optisch auf ganzer Linie – natürlich nicht nur im Schlafzimmer. Dabei verspricht die Auswahl aus 62 verschiedenen Farben eine Raumwirkung ganz nach eigenem Geschmack. Diese wird noch individueller, weil sich die lose verlegbaren Fliesen einfach austauschen und in allen Farben kombinieren lassen. So kann zum Beispiel für das Schlafzimmer eine ruhige und entspannende Optik gewählt werden.

Fotos: epr/tretford
Informationen finden Sie hier.

Kommentare sind geschlossen.