Kein Eigenbedarf bei Gewerbevermietung

0

Frage:

Ich habe vor zwei Jahren eine Immobilie in einem der neuen Bundesländer erworben. Es befinden sich dort vier Wohneinheiten und im Erdgeschoss ein Ladengeschäft (Elektrofachhandel). Es ergibt sich nun, dass sich mein Sohn nach einer abgeschlossenen Ausbildung im nächsten Jahr selbstständig machen möchte. Er bewohnt bereits eine Wohnung im gleichen Haus. Das derzeitige Ladengeschäft würde sich als Standort für seine Geschäftsabsicht sehr gut eignen. Meine Frage wäre nun, ob in diesem Fall eine Kündigung wegen Eigenbedarfs möglich ist?

Antwort:

Nein, eine Eigenbedarfskündigung für gewerblich vermietete Räume ist nicht zulässig. § 573 BGB trifft nur für Wohnraummietverhältnisse zu. Eine Kündigung ist hier nur möglich unter der Einhaltung der Kündigungsfristen für gewerblich vermietete Räume. Dafür benötigen Sie dann keine weitere Begründung. Sollte es sich um ein zeitlich befristetes Mietverhältnis handeln, müssen Sie den vertraglich festgelegten Endtermin abwarten. Sprechen Sie mit einem Rechtsberater. Vielleicht lohnt es sich, über eine einvernehmliche Aufhebung des Mietvertrages zu verhandeln. Eine Beurteilung ist nur unter Kenntnis und Berücksichtigung der Gesamtumstände möglich. Diese kennen wir nicht und eine rechtlich verbindliche Einzelfallberatung darf unsere Redaktion nicht vornehmen.

Kommentare sind geschlossen.