Kündigung per E-Mail?

0

Frage:

Letzten Monat erreichte uns die Kündigung einer Mietpartei (Eheleute) per E-Mail. Die Mieter wollten das Mietverhältnis zum Ablauf Oktober beenden. Noch ehe wir uns darüber klar waren, ob die Kündigung überhaupt wirksam ausgesprochen wurde, erhielten wir eine weitere E-Mail. Dort wurde uns mitgeteilt, dass unvorhersehbare Umstände eingetreten seien und das Mietverhältnis fortgesetzt werden soll – die ausgesprochene Kündigung wurde widerrufen. Wir haben das jetzt mal so hingenommen. Das Mietverhältnis wird weitergeführt. Es waren eigentlich sehr angenehme Mieter. Uns würde aber nun interessieren, ob denn eine Kündigung per E-Mail überhaupt möglich gewesen wäre.

Antwort:

Ihre Zweifel sind durchaus berechtigt. Die Kündigung Ihrer Mieter wäre unwirksam gewesen. Dies ist gesetzlich geregelt in § 568 BGB in Verbindung mit § 126 BGB. Es ist die Schriftform vorgeschrieben. Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen und von allen Mietern, die im Mietvertrag aufgeführt sind, handschriftlich unterzeichnet sein. Sie muss dem Vermieter im Original zugehen. Auch eine Kündigung per Fax, SMS oder andere Nachrichtendienste ist unwirksam.

Kommentare sind geschlossen.