Damit die Wärmepumpe im Garten nicht zum Störfaktor wird

0

„Macht eine im Garten aufgestellte Wärmepumpe Lärm? Ist mein ruhiger Schlaf in Gefahr? Störe ich damit den Nachbarn?“ Diese Fragen hören Architekten, Planer und Fachhandwerker immer wieder, wenn über eine im Freien aufgestellte Luft-Wasser-Wärmepumpe gesprochen wird. Die klare Antwort lautet: Nein, wenn man die richtige Wärmepumpe und den korrekten Aufstellort auswählt. Hier sind der Planer und der Fachhandwerker in der Planung und Umsetzung gefragt.

Standortwahl ist am wichtigsten

Dabei muss man sich die Frage stellen, welcher Ort geeignet ist, damit nicht der Nachbar oder man selbst durch die Geräuschentwicklung von Gerät und Luftstrom behindert wird. Bei der Wahl des korrekten Platzes für die Wärmepumpe muss der kürzeste Leitungsweg nicht zwingend der beste Aufstellort sein. Hier ist die Kompetenz des Planers oder Fachhandwerkers sehr wichtig – und natürlich die Qualität des Gerätes. Warum steckt beispielsweise ein Hersteller viele hunderttausend Euro in die Entwicklung leiser Wärmepumpen? Warum investiert man Summen in die fachgerechte Ausbildung der Fachpartner? Damit am Ende der Kunde ein Produkt nutzen kann, das die Erwartungen erfüllt und bei den Nachbarn keine Störgefühle aufkommen lässt – sondern eher neidische Blicke angesichts der modernen und hocheffizienten Heizungsanlage.

Lautstärke liegt in der technischen Entwicklung

Neben den lokalen Bedingungen beim Aufstellort und den technischen Lösungen in der Entwicklung der Geräte spielt natürlich in Sachen Lautstärke von Wärmepumpen auch die Verarbeitungs- und Materialqualität in der Herstellung eine große Rolle. Gutes Absorbermaterial beispielsweise nutzt nichts, wenn Anschlüsse und Übergänge nicht sorgfältig ausgeführt sind und zum Beispiel schalltechnische Kurzschlüsse bestehen. Neben der Isolierung kommen auch schwingungsdämpfende Materialen zum Einsatz und tragen ihren Teil zu einem gelungenen Endprodukt, in diesem Fall also einer „leisen“ Luft-Wasser-Wärmepumpe, bei. Wie wichtig das Thema ‚Schall‘ bei Stiebel Eltron genommen wird, zeigt auch die Tatsache, dass der Stammsitz in Holzminden ein eigenes hochmodernes Schalllabor beherbergt, in dem neue Produkte hinsichtlich Geräuschminimierung entwickelt, getestet und optimiert werden – ihnen also der akustische Feinschliff verpasst wird. Nur so ist sichergestellt, dass alle Produkte den eigenen strengen Vorgaben entsprechen und die hohe Erwartungshaltung der Kunden erfüllen.

Im Streitfall gilt die TA-Lärm

Die Technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm (TA-Lärm) ist eine allgemeine Verwaltungsvorschrift. Sie dient dem Schutz der Allgemeinheit und der Nachbarschaft vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Geräusche. Die TA-Lärm ist Grundlage bei Genehmigungsverfahren von Gewerbe- und Industrieanlagen. Sie ist nicht zwingend erforderlich im Ein- bzw. Mehrfamilienhaus Bereich, wird jedoch meist als Beurteilungsgröße im Streitfall herangezogen. Wird eine Wärmepumpenanlage im Garten aufgestellt, darf je nach Einstufung des Bereiches ein definierter Grenzwert am „Immissionsort“ – beispielsweise dem Fenster des Nachbarn nicht überschritten werden. Bei bebauten Flächen ist ein Messpunkt 0,5 m außerhalb vor der Mitte des geöffneten Fenster des vom Geräusch am stärksten betroffenen schutzbedürftigen Raumes (z.B. Schlafzimmer) zu wählen.
Folgende Werte dürfen am Fenster des Nachbarn (Immissionsort) nicht überschritten werden:

  • tagsüber 60 dB(A)
    nachts (22 bis 6 Uhr) 45 dB(A)
  • tagsüber 55 dB(A)
    nachts (22 bis 6 Uhr) 40 dB(A)
  • tagsüber 50 dB(A)
    nachts (22 bis 6 Uhr) 35 dB(A)

Der Bundesverband Wärmepumpe hat für die überschlägliche Auslegung einen Schallrechner entwickelt, mit dem in Sekunden eine Aussage über den maßgeblichen Schalldruckpegel abhängig von Aufstellart und Aufstellumgebung der vorgesehenen Wärmepumpe möglich ist. Das hilfreiche Programm bietet so eine erste schnelle Orientierung über den optimalen Aufstellort und schafft Planungssicherheit. Dieser Rechner ist hier zu finden.

Text & Fotos: STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG
Informationen: STIEBEL ELTRON Tools

Kommentare sind geschlossen.