Raumgestaltung – Die massive Wohnbauplatte eröffnet neue Möglichkeiten

0

Ein zweites Kinderzimmer oder ein Homeoffice wird benötigt, aber Mauern ist zu aufwendig und teuer? Kein Problem mit einer Wohnbauplatte. Zum Beispiel der Habito von Rigips, die es auch als leicht zu transportierende 1-Mann-Platte gibt. Mit ihr lassen sich Räume ganz einfach den veränderten Lebensumständen anpassen.

Dank ihres imprägnierten Gipskerns kann diese massive Platte sowohl im Wohnbereich als auch in Küche oder Bad zum Einsatz kommen. Montiert werden die Trennwände genauso wie mit Standard-Gipsplatten. Damit die Ausführung gelingt, wird aufeinander abgestimmtes Systemzubehör wie Spezialschrauben und Fugenspachtel angeboten. Egal für welchen Raum – eine solche Trennwand verfügt über Eigenschaften, mit denen sie einer normalen Massivbauwand deutlich überlegen ist. So bietet sie zum Beispiel hohen Schallschutz. Außerdem sind die Oberflächen der Wand besonders robust.

Ein weiteres Plus: An nachträglich errichteten Trennwänden lassen sich Hängeschrank, Regal und Co problemlos und zuverlässig befestigen. Denn schon eine einzelne, einfach eingedrehte Schraube hält bis zu 30 Kilogramm Gewicht.

Weitere Informationen: www.rigips-heimwerker.de
Foto: Saint-Gobain Rigips GmbH

Kommentare sind geschlossen.