Spanische Fliesen – Tausend inspirierende Möglichkeiten in Haus und Garten

0

Spanische Fliesen stellen etwas ganz besonderes da. Fliesen gehörten schon immer zu den beliebtesten Bodenbelägen für den Wohnraum. Ihre Vorteile liegen klar auf der Hand: Sie sind wohngesund, dünsten keine Schadstoffe aus und sind bei Allergikern erste Wahl. Fliesen sind robust, unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Schmutz, lichtecht und in puncto Reinigungsaufwand gegenüber anderen Belägen unschlagbar. Hinzu kommen die Möglichkeiten, sie rutschhemmend und frostsicher auszustatten. Das wichtigste Argument ist aber die unendliche Gestaltungsfreiheit, die auch an den Wänden außerhalb von Küche und Bad immer mehr Anklang findet. Wer hier seinen persönlichen Stil unterstreichen möchte, sollte sich die Kollektionen aus Spaniens Keramikmanufakturen ansehen. Sie sind wie keine anderen führend in Qualität und Design.

Spanische Fliesen: Eine Klasse für sich

Die spanischen Metropolen sind der Ursprungsort für ausgezeichnete Entwürfe und Innovationen: Hier treffen Lebenslust und jahrhundertealtes Handwerk aufeinander. Die spanischen Fliesenhersteller setzen weltweit Trends in der anspruchsvollen Raumgestaltung. Mit den richtigen Fliesen erhält das Bad Spa-Charakter und auch der Fliesenspiegel bekommt neue Impulse. Aktuell und atmosphärisch sind kleinformatige Dekorfliesen in Patchworkoptik, Fliesen in authentischen Holzdekoren und auch Großformate, die mit bis zu drei Meter Kantenlänge ganze Räume auskleiden und auch als Küchenarbeitsplatten eine gute Figur machen.

Viele Anwendungsbeispiele rund um das Thema Fliesen aus Spanien gibt es unter www.tileofspain.de

Kommentare sind geschlossen.