Tageslicht-Spots – Es werde Licht

0

Innenliegende Bäder ohne Fenster sind bei Wohngebäuden bestenfalls Kompromisslösungen: Die Belüftung gestaltet sich schwierig, ohne Kunstlichtwäre es ganztägig dunkel und der Ausblick beschränkt sich auf das eigene Spiegelbild. Bei den ersten beiden Problemen kann ein Tageslicht-Spot Abhilfe schaffen und spart zudem noch Energiekosten.

Gerade im Badezimmer sind gute Lichtverhältnisse mitunter von entscheidender Bedeutung. Jede Frau, die sich schon einmal auf einer schlecht ausgeleuchteten, in schummriges Licht getauchten Restaurant-Toilette nachgeschminkt hat, kennt das Problem: Der Umgang mit Rouge, Lidschatten und Co. gleicht bei mangelhaften Lichtverhältnissen einem Glücksspiel, leider zu häufig mit schlechtem Ausgang. Das Debakel endet dann im optimalen Fall mit einem dezenten Hinweis der besten Freundin und im schlechtesten mit dem Schockmoment vorm heimischen Spiegel. Damit zumindest in den eigenen vier Wänden alle Weichen für gute Lichtverhältnisse im Bad gestellt sind, lässt sich mithilfe von Tageslicht-Spots natürliches Licht in innenliegende Räume bringen. Schminken unter Echtlicht-Bedingungen steht so nichts mehr im Wege und MakeUp Fauxpas gehören der Vergangenheit an.

Durch eine Scheibe auf dem schrägen Dach wird das Tageslicht über einen reflektierenden Lichttunnel direkt in den innenliegenden Raum geleitet. Somit können Bewohner tagsüber auf künstliche Lichtquellen verzichten und Energiekosten sparen. Der Lichteintrag eines Tageslicht-Spots entspricht in etwa der Leistung einer 60-Watt-Glühlampe. Auch am Abend muss keiner im Dunkeln stehen: Zu späterer Stunde übernimmt eine im Spot eingebaute energieeffiziente LED-Leuchte, die als Zubehör erhältlich ist, die Belichtung der Räumlichkeit. Unterstützung bei der Planung im konkreten Fall bietet bspw. ein Lichtkalkulator (siehe weitere Informationen). Auf Basis weniger Parameter, wie geografische Lage, Raumnutzung und -abmessungen sowie der Dachspezifikationen ermittelt das benutzerfreundliche Online-Tool die ideale Lösung für den gewählten Raum.

Eine andere Schwierigkeit bei innenliegenden Bädern ist die Belüftung. Durch Duschen oder Baden steigt die Luftfeuchtigkeit im Raumhäufig stark an, sodass ein regelmäßiger Luftwechsel besonders wichtig ist. Auch hier können Tageslicht-Spots Abhilfe schaffen. Beim Einbau ins Schrägdach lässt sich mithilfe eines zusätzlich erhältlichen Lüftungsadapters verbrauchte und feuchte Luft nach außen leiten. So kann mit einem Produkt die Wohnqualität in innenliegenden Räumen gleich doppelt verbessert werden.

Quelle: Velux Deutschland
Foto: Velux Deutschland GmbH

Kommentare sind geschlossen.